1. 12.: 24-days Challenge

1. 12.: 24-days Challenge

Achtsamkeitstipps für einen besinnlichen Advent

Endlich ist es wieder so weit: Die Weihnachtszeit mit all ihren schönen Seiten, angefangen von den herrlichen weihnachtlichen Köstlichkeiten bis hin zu den alljährlich wiederkehrenden Weihnachtssongs (ob geliebt oder gehasst, sei dahingestellt), die dich in Weihnachtsstimmung bringen sollen, beginnt. Dass diese besondere Zeit im Jahr aber auch ihre Tücken mit sich bringt und uns jährlich in Stress versetzt, wenn es um das Besorgen schöner, zur Person passender und im besten Fall persönlicher Geschenke geht, kennen wir alle…

Daher haben wir für euch eine „24-day Challenge“ mit Achtsamkeitstipps und kleinen Aufgaben, die dir dazu verhelfen, dich mehr auf dich und auf die Bedeutung der Adventzeit zu fokussieren.

  • 1. Dezember:
    Schnappe dir Stift und Zettel und beginne ein Bild zu malen – du wirst sehen, wie meditativ das sein kann!
  • 2. Dezember:
    Mache dir eine Tasse Tee und genieße diesen an einem ruhigen Ort in Stille.
  • 3. Dezember:
    Nimm dir heute Zeit, dich mindestens 30 Minuten in der frischen Luft aufzuhalten und nach der anstrengenden Woche deinen Kopf freizukriegen.
  • 4. Dezember:
    Mache ein Nickerchen. Egal, wann und wie lange – du wirst sehen, danach fühlst du dich gleich viel frischer!
  • 5. Dezember:
    Gönne dir ein heißes Bad und entspanne in der Wanne bei Lesen oder Musik hören.
  • 6. Dezember:
    Tanze ausgelassen und ohne Scheu zu deinem Lieblingssong durch die Wohnung.
  • 7. Dezember:
    Überlege, wessen Stimme du schon lange nicht mehr gehört hast und überrasche die Person mit einem Anruf.
  • 8. Dezember:
    Setze dich 10 Minuten ans Fenster und schaue, was du beobachten und wahrnehmen kannst.
  • 9. Dezember:
    Mache eine Liste und schreibe mindestens 5 Dinge auf, die du an dir magst.
  • 10. Dezember:
    Gehe mit offenen Augen durch die Straße und schenke mindestens 3 fremden Menschen beim Vorbeigehen ein Lächeln.
  • 11. Dezember:
    Power dich heute für mindestens 10 Minuten so richtig aus und tanke dadurch neue Kraft und Energie (z.B. Seilspringen, Liegestützen, etc.)
  • 12. Dezember:
    Verwöhne dich selbst oder eine liebe Person heute mit deiner Lieblingsmahlzeit.
  • 13. Dezember:
    Nimm dir die Zeit und schreibe einen Brief an dein jugendliches Ich.
  • 14. Dezember:
    Beschenke dich selbst mit einer Kleinigkeit, die dir Freude bereitet!
  • 15. Dezember:
    Gönne dir heute zur Feier des „Mitte der Woche-Tages“ deine Lieblingssüßigkeit.
  • 16. Dezember:
    Mache eine Liste und schreibe mindestens 3 Sachen auf, für die du heute dankbar bist.
  • 17. Dezember:
    Sage heute bewusst „Nein“ zu einer Sache, die du normalerweise nicht verneinen würdest, auch wenn du keine Lust darauf hast.
  • 18. Dezember:
    Notiere dir heute 3 große Ziele für das kommende Jahr.
  • 19. Dezember:
    Starte heute mit einer kleinen Meditationsrunde oder einer entspannenden Yoga-Einheit in den Tag.
  • 20. Dezember:
    Höre dir heute eine Folge eines neuen Podcasts an, der dich schon länger interessiert, für den du aber nie Zeit gefunden hast.
  • 21. Dezember:
    Versuche jeder lieben Person in deinem Umfeld heute ein ernst gemeintes Kompliment auszusprechen.
  • 22. Dezember:
    Mache heute etwas Kreatives: Häkeln, Stricken, Basteln, Malen etc.
  • 23. Dezember:
    Gehe heute früh ins Bett und schenke deinem Körper mindestens ausgleichende 8 Stunden Schlaf.
  • 24. Dezember:
    Sage einem Menschen, der dir viel bedeutet, dass es schön ist, dass es ihn gibt und er Teil deines Lebens ist.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Erledigen deiner täglichen Advent-Aufgaben! ;-)