Ratgeber zur Pflege und Lagerung von Schmuck

Ratgeber zur Pflege und Lagerung von Schmuck

Zum Material

925 Sterling Silber ist die hochwertigste und edelste Silberform und wird für unsere Schmuckstücke verwendet, die in nachhaltiger und präziser Handarbeit in unserer familiären Schmuckmanufaktur hergestellt werden. Die goldenen und metallischen Akzente der Schmuckstücke entstehen durch eine massive 18 karätige Vergoldung bzw. Rhodinierung bei der silbernen Variante der Legierung. Hochwertige Süßwasserperlen und Zirkonia Steine bzw. teilweise echte Edelsteine runden die Designs ab und werden alle händisch in die Schmuckstück eingesetzt. Außerdem werden unsere Schmuckstücke ausschließlich mit einer 3 Mikron Gold Auflagenstärke vergoldet, weshalb unsere Schmuckstücke mit guter Pflege jahrelang haltbar sind, ohne an Glanz oder Vergoldung zu verlieren.

Zur Pflege

Mithilfe ein paar Tricks kannst du deinen Schmuck, der vielleicht durch tägliches Tragen schon ein wenig Gebrauchsspuren aufweist, wieder zu mehr Glanz verhelfen! 
Ab und an sollte die Oberfläche mit einem Silberputztuch poliert werden. Silberschmuck oxidiert durch den Kontakt mit Luft - daher solltest du deine Schmuckstücke so oft wie möglich tragen und in trockenen Räumen aufbewahren. Silberschmuck mag es weniger auf Schmuckständern aufgehängt zu werden und in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie dem Badezimmer zum Beispiel, zur Schau gestellt zu werden.
Unsere mitgelieferte Schmuckbox mit Schaumstoffeinlage ist ideal für die Aufbewahrung. 
Um Kratzer zu vermeiden, sollten nicht mehrere Schmuckstücke in einer Box gelagert werden. 
Beim Sport, zum Duschen, nachts und beim Sonnenbaden sollte der Schmuck immer abgenommen werden. Der Kontakt mit Kosmetika, Körperpflegeprodukten, Parfum oder Reinigungsmitteln kann auf Dauer die Vergoldung des Schmuckstückes angreifen, daher raten wir dir vorsichtshalber die Schmuckstücke immer abzulegen, wenn du dich eincremst, Parfum aufträgst oder putzt. Schütze dein Schmuckstück auch vor Dämpfen, Fetten und Ölen - insbesondere Perlenschmuckstücke. Wie schnell oder langsam deine Schmuckstücke ermatten, kann auch zum Beispiel vom pH Wert deiner Haut und von der Art der Schmuckpflege abhängen.

Zusätzlich sei gesagt, dass es sich bei Silber um ein organisches Metall handelt. Trägst du deine Schmuckstücke tagein, tagaus und begleiten sie dich jahrelang auf all deinen Wegen, dann bedenke, dass es natürlich ist, dass sich die Legierung abnützt oder Kratzer entstehen können. 

Zur Reinigung

Ablagerungen, die durch Schmutz, Staub, Seife, Cremen, Kosmetika oder Körperfette entstanden sind, können durch einfache Hausmittel beseitigt werden:

  • Geringe Ablagerungen lassen sich mit Spülmittel oder milder Seife und lauwarmen Wasser entfernen. Am besten den Schmuck 15 Minuten in die Mixtur einlegen und danach mit einer weichen Zahnbürste reinigen und abschließend mit einem weichen Tuch aufpolieren.
  • Ein weiterer Geheimtipp zur Reinigung ist handelsübliche Zahnpasta (wichtig: ohne Schleifpartikel, da diese die Vergoldung zerkratzen könnten), die mithilfe einer weichen Bürste und sanftem Druck auf dem Schmuckstück angewendet werden kann. 
  • Für angelaufenen Schmuck eignet sich Backpulver, das auf ein weiches Tuch gestreut und das Schmuckstück damit geputzt wird. Um deinem Goldschmuckstück wieder zu mehr Glanz zu verhelfen,
  • Zu guter Letzt gibt es noch den Trick, den Silberschmuck in eine Schale zu legen, etwas Salz darauf zu geben und anschließend Zitronensaft darüber zu träufeln. Anschließend mit einer weichen Zahnbürste den Schmuck reinigen, abspülen und polieren und so erhält das Silber seinen Glanz wieder zurück.

Tipp: Schmuckstücke mit Edelsteinen oder Perlen sind wesentlich empfindlicher und brauchen mehr Aufmerksamkeit bei der Pflege. Da Edelsteine auf Spülmittel oder chemische Produkte reagieren können, ist es ratsam, diese immer beim Duschen, Baden oder Abspülen generell abzunehmen. Damit du Reaktionen vermeidest, raten wir dir dazu, diese lediglich mit lauwarmem Wasser zu reinigen.

Für in die Jahre gekommene Schmuckstücke bieten wir auch einen Neuvergoldungs-Service. Gerne vergolden wir deine Schmuckstücke auf Anfrage und gegen einen kleinen Aufpreis auch mit einer höheren Mikron-Auflagenstärke, um die Lebensdauer deiner Lieblinge bis ins Unendliche zu verlängern. Schreibe uns dazu gerne eine E-Mail an office@evesjewel.com 

Bei weiteren Fragen bezüglich Schmuckpflege kannst du uns ebenfalls eine E-Mail an office@evesjewel.com schicken.

Schenkst du diesen Tipps Beachtung, so können dich deine Schmuckstücke eine lange Zeit begleiten und dir eine Freude bereiten!