Der Siegelring – ein historisches Schmuckstück feiert sein Revival

Denkt man an einen Siegelring, so hat man vermutlich zunächst eher das Bild eines protzig wirkenden Schmuckstückes an einer klobigen Männerhand im Kopf. Dass der Siegelring aber ein lieb gewonnenes Schmuckstück mit persönlicher Bedeutung und Statement-Effekt und zusätzlich ein wahres Kombi-Talent in Sachen Ring-Stacking sein kann, möchten wir euch in diesem Blogpost aufzeigen.

Früher galt der Siegelring als Statussymbol und als Erkennungsmerkmal der erhabenen Oberschicht. Ursprünglich war dieser dem Adel vorbehalten, die das Familienwappen auf den Siegelringen zur Schau stellten und diesen zur Versiegelung von Briefen und Dokumenten nutzten.

Dabei wurde das Siegel des Ringes in heißes Wachs gedrückt und anschließend auf das wichtige zu verschließende Schriftstück gesetzt. Briefrollen mit Wachsverschluss suggerierten immer den Echtheitswert.

Im Mittelalter erwies sich der Siegelring als ein Schmuckstück von Macht, denn wer im Besitz eines Familienwappens war, trug dies mit Stolz auf seinem Ring.

Wer heute noch einen Siegelring mit Familienwappen trägt, signalisiert nach außen hin das Bewusstsein über seine Herkunft und Familienhistorie, da diese besonderen Schmuckstücke immer mit Geschichte verbunden sind.

Verbreitet ist der Siegelring heute noch an amerikanischen Hochschulen, wo der Ring mit dem Wappen oder Logo der Bildungseinrichtung als Absolventenring fungiert.

In den 80er Jahren wurde die ursprüngliche Bedeutung des Siegelringes ein wenig transformiert, da ihn die Hip-Hop-Szene als Statussymbol für sich entdeckte und gewollt überladen gemeinsam mit anderen schweren Goldketten kombiniert. Getragen wurde der Siegelring seit eh und je eher von Männern.

Doch viel zu schade wäre es, Siegelringe als prestigeträchtiges Objekt der Oberschicht zu überlassen ihn lediglich an Männerhänden getragen zu sehen. Auch wir Frauen finden seit einiger Zeit Gefallen an den Unikaten, die mit einer persönlichen Botschaft versehen werden können und somit zu einem Schmuckstück mit hohem persönlichen Stellenwert geworden sind.

Egal, ob deine eigenen Initialen oder die einer geliebten Person, ein Datum, an welches du dich immer Erinnern möchtest, ein für dich wichtiges Kürzel oder ein Wort, das dich beschreibt oder dein Mantra ausmacht – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, welche Botschaft du auf deinem Siegelring in die Welt hinaustragen möchtest. Es ist Zeit dir dein eigenes Unikat mit Geschichte zu kreieren.

Getragen wurde der Siegelring traditionell am kleinen Finger, später auch am Ringfinger und in jener Ausrichtung, dass das Gegenüber den Schriftzug oder das Logo erkennen kann und nicht in Richtung des Trägers oder der Trägerin. Doch mittlerweile ist der Siegelring zu einem Allroundtalent geworden, das wir fröhlich und je nach Lust und Laune auf den unterschiedlichsten Fingern getragen wird.

Und auch, wenn der Siegelring schon reichlich Aufmerksamkeit auf sich zieht, lässt er sich dennoch mit filigranen Einzelstücken gut kombinieren und muss nicht unbedingt solo bleiben. Wir zeigen dir unsere Lieblings-Combos in vier verschiedenen Stilrichtungen und hoffen dir damit Ideen und Inspiration für deinen Ring-Look zu deinem persönlichen Schmuckstück mit Bedeutung und Geschichte darzubieten.

The Minimalistic Look

The Classy Look

The Edgy Look

The Romantic Look

Um einen der vier Looks nachzushoppen, kannst du einfach auf das gewünschte Bild oder hier klicken und gelangst so zu unserer exklusiven Siegelring-Kollektion.

Viel Spaß beim Kreieren deines eigenen Siegelringes & Stacken mit weiteren Unikaten!

Dein eve's JEWEL Team